Leitfähigkeit von Metallen

Leitfähigkeit von Metallen Ohne hochwertige leitfähige Metalle ist keine audiophile Wiedergabe möglich. Aber welches Metall setzt dem Stromfluss den geringsten Widerstand entgegen? Wir haben die Metalle nach Eignung sortiert:   Was kann man aus dem Ranking erkennen? Zunächst einmal die Kernaussage, dass Silber der beste Leiter ist. Dicht gefolgt von Kupfer. Und erst nach deutlichem Abstand Gold! Und mit weiterem Abstand Rhodium. Chrom findet sich weit unten in der Liste. Alles Metalle, die im HiFi-Bereich verwendet werden. Ein geringer Stromwiderstand wirkt sich auch im Audiobereich positiv aus. Besonders bei der…

Weiterlesen ...

Audiophile Aufnahmeformate

XRCD Durch eine zentrale “Master-clock”, die mit allen für die Herstellung der CD beteiligten Audiokomponenten verbunden ist, werden systembedingte Jitterfehler wirksam verhindert. Entwickelt und patentiert von JVC; beflügelt jeden CD-Player. SACD Von Sony entwickelte Hochbit-CD. Die Wortbreite des digitalen Audiosignals beträgt nur 1 Bit. Durch die hohe Abtastrate von 2,8224 MHz hat die SACD gegenüber der CD eine deutlich höhere Auflösung. Da sie neben dem hochauflösenden SACD-Tracks konventionelle CD-Spuren beinhaltet, kann sie auch von jedem CD-Spieler problemlos abgespielt werden. HDCD Hier wird das Audiosignal nicht wie üblich mit einer Auflösung…

Weiterlesen ...

Wenn HiFi-Zubehör zu Voodoo mutiert …

Wer kennt das nicht: In diversen Internetforen werden über klangsteigerndes Audiozubehör regelrechte Hetzkampanien geführt. Viele dieser “Diskussionsrunden” erinnern an eine moderne Form der Inquisition, in der es nicht um einen fachlichen Wissensaustausch, sondern vielmehr um die Denunzierung der Audio-Tools oder gar des Fragenden geht. Da ist von Voodoo die Rede. Von HiFi-Zubehör, das angeblich keine Wirkung zeigt und nach Meinung einiger Forenteilnehmer nur zur monetären Bereicherung von Verkäufer und Hersteller dient. Doch ist das wirklich so? Oder liegt es möglicherweise daran, dass es mit Ausnahme des Fragenden den Forenteilnehmern es…

Weiterlesen ...

BNC-Stecker besser als Cinch

Die Vorgeschichte Im März 2010 wurden wir durch das aussergewöhnliche “Phonosophie-Aktivator-NF1“-Kabel zum ersten Mal mit der BNC-Thematik konfrontiert. Dieses audiophile High-End-Audio Kabel ist standardmäßig mit BNC-Steckern ausgestattet. Und das ist für eine Audio-Strippe äußerst ungewöhnlich. BNC-Stecker werden eigentlich nur in der Hochfrequenz-Technik verwendet. Also in erster Linie für Funk- Mess- und Videoanlagen bis zu einer Frequenz von bis zu 4 GHz. Und das warf natürlich die Frage auf, ob sich der BNC-Verbinder tatsächlich vorteilhaft auf den Klang auswirkt. Immerhin ist eine weitere Kontaktstelle mit zusätzlichen Übergangswiderständen in Form eines Adapters…

Weiterlesen ...