ODIN-RCA von Horn Audiophiles

Der deutsche Kabelhersteller Horn Audiophiles vertreibt mit seiner ‘ODIN’-Serie ein hochwertiges Reinsilberkabel für den anspruchsvollen Musikliebhaber. Das mit Eichmann-Bullet-Plug-Stecker konfektionierte HighEnd-Kabel durfte an unserer Testanlage sein Können beweisen. Konnte die deutsche Edel-Strippe unsere hohen Erwartungen erfüllen?

Der Aufbau

Das ‘ODIN’ Typ -RCA- besitzt einen symmetrische Leiteraufbau mit Pseudo-Abschirmung und sehr niedriger Kapazität. Die hochwertigen, thermisch behandelten 99,99% reinen Silberleiter (4N) sind mit PTFE isoliert. Mittels Teflonbandierung werden sie in einem weichen Elastomer-Innenmantel in Position gehalten. Der weiche Innenmantel hat die Aufgabe, die bereits durch den Soft-Polyurethan-Außenmantel abgeschwächten Schallwellen aus dem Kabelumfeld weiter zu reduzieren und von den empfindlichen Signalleitern fernzuhalten. In Handarbeit werden die bewährten Eichmann-Bullet-Plug-Stecker mit 10 % feinsilberhaltigem Lot angelötet.

 

Die Produktfamilie

Neben der hier getesteten RCA-Version gibt es den Typ -RA- und -PA-. Dabei steht -RA- für koaxialen Kabelaufbau mit sehr niedriger Induktivität und Kapazität. Das -PA- bedeutet einen symmetrischen Kabelaufbau mit sehr niedriger Kapazität. Neben den Cinch-Stecker-Versionen wird das Kabel auch als XLR-Kabel mit 3-poligen und 4-poligen Steckern angeboten. Für Vinylfreunde hält Horn Audiophiles ein ODIN-Phonokabel Typ -RCA- bereit, das optional mit einem Tonarmstecker lieferbar ist. Die ODIN-Serie beinhaltet außerdem Lautsprecherkabel in der Ausführung Single-Wiring, Bi-Wiring und Bi-Amping. Auch Bi-Wiring Kabelbrücken können in ODIN-Qualität geordert werden.

 

Der Klang

Nachdem das fabrikneue ODIN Typ -RCA- aus seiner attraktiven schwarzen Verpackung mit der edlen Silberschrift befreit war, ließen wir uns einen ersten Kurz-Hörtest vor dem Einspielen nicht nehmen. Und es blieb auch nur bei einem “Antesten”. Denn bei fabrikneuen Kabeln ist eine finale Beurteilung der Klangeigenschaften nicht sinnvoll. Grundsätzlich erhalten Kabel erst nach entsprechender Einspielzeit ihre endgültigen Klangeigenschaften. Uns ging es zunächst einmal darum, Fakten für spätere Aussagen bezüglich dem Einspielverhalten des Kabels zu gewinnen.

Als dann das Kabel die Einspielzeit endlich hinter sich gebracht hatte, gab es auch gleich die erste Überraschung. Im Gegensatz zu manch anderen fabrikneuen High-End-Kabel spielte das ODIN von Anfang an auf sehr hohem Niveau. Und das mit einer nahezu identischen Klangcharakteristik wie unser bewährtes Redaktionskabel.

Und das war auch gleich die nächste Überraschung. Denn unser Redaktionskabel (eine Eigenentwicklung mit koaxialem Aufbau) ist ein Kupferkabel, das ODIN ein Silberkabel. Im Allgemeinen wird dem Kupferkabel ein wärmeres Timbre nachgesagt, dem Silberkabel eher kühlere Klangfarben bei besserer Hochtonauflösung. Das ODIN vermittelte jedoch genauso warme Klangfarben wie unser Redaktionskabel!

Es hatte genauso Schmelz in den Mitten und beachtlichen Druck im Bassbereich. Ja, teilweise übertraf es in dieser Disziplin sogar unser Kabel.

Bei Eva Cassidy “What A Wonderful World” (Best Audiophile Voices) wirkte die Stimme natürlicher, geschmeidiger und wärmer. Und das bei einem Tick mehr Druck im Bassbereich. Zugleich wirkte das gesamte Klangbild ruhiger und selbstverständlicher. Man hatte den Eindruck, bei der Abstimmung des Kabels wurde der Fokus besonders auf die Musikalität gelegt.

Werbung:

Das gilt zwar im Grundsatz auch für unser Redaktionskabel. Aber das ODIN konnte alles noch etwas besser. Mit einer Ausnahme. Was die Luftigkeit der Darbietung und die Auflösung im Hochtonbereich betraf, hatte unser Redaktionskabel geringfügig die Nase vorne. Kein großer Unterschied. Vor allem kein Unterschied, der in der Praxis ins Gewicht fallen dürfte.

 

Einspielzeit

Ca. 40 Stunden gem. Herstellerangabe.

 

Preis/Vertrieb

1,0 m Stereometer mit hochwertigen Eichmann-Bullet-Plug-Stecker kosten 446,90 Euro (Stand 10/2010). Das ODIN -RCA- Kabel gibt es außerdem noch in den Längen 0,75m / 1,50m / 2,25m / 3,00 m und 3,75m. Der Vertrieb erfolgt online über amazon.de oder über ausgesuchte Fachhändler.
Hier finden Sie die Fachhändlerliste.

Hersteller

Horn Audiophiles
Domänenweg 1
D-32369 Rahden
Tel.: +49 (0)5771 913 0747
Fax: +49 (0)5571 913 0757
email: horn.audiophiles@t-online.de
web: www.horn-audiophiles.de

 

Fazit

Sehr gutes High-End-Audiokabel “Made in Germany” mit rundem, warmen Klangcharakter und ordenlichem Bassdruck. Das ODIN-RCA ist kein Auflösungsfanatiker, es legt den Fokus auf Musikalität und tonale Ausgeglichenheit. Es offenbart bereits im fabrikneuen Zustand einen Großteil seiner klanglichen Qualitäten und begeistert somit von Anfang an!

Ähnliche Beiträge