Home -> HiFi Test -> Sprays -> Disc-Control Plus                     Seite [1] 2 
Oberflächenwirkung für musikalischen Tiefgang:

Disc-Control Plus von creaktiv Systems

Mai 2011 - Daniel Plaßmann


Disc-Control Plus

Wer CD-Sprays zur Klangoptimierung bislang skeptisch gegenüberstand, sollte unbedingt Disc-Control Plus von creaktiv Systems ausprobieren. Durch die Reinigung beider Oberflächen mit dem Spray verbessern sich die Gleichlaufeigenschaften der CD, um klangschädigenden Potenzialwirbeln vorzubeugen und um elektromagnetische Störfelder zu reduzieren. Das musikalische Ergebnis dürfte selbst den letzten Spray-Zweifler überzeugen.


Die Wirkungsweise

D

ass die gute alte Schallplatte gepflegt werden will, um auch feinste Musikdetails preiszugeben, versteht sich von selbst. Bei CDs dagegen ist zumindest auf den ersten Blick Skepsis angebracht. Schließlich werden die Pits nicht mechanisch abgetastet, sondern optisch - und die sind ohne Gewalteinwirkung vollkommen unveränderlich.

Die Wirkung von Disc-Control Plus setzt deshalb an einem ganz anderen Punkt an: bei der Reduzierung von Potenzialwirbeln und elektromagnetischen Störfeldern. Sie entstehen zum einen durch die schnelle Drehbewegung der CD im Laufwerk. Zum anderen durch die statische Aufladung des Polycarbonats, aus dem eine CD hauptsächlich besteht. Und nicht zuletzt durch die Wechselwirkung der Aluminiumschicht mit den elektromagnetischen Feldern, die jeder CD-Player beispielsweise durch seinen Antrieb, die Lasereinheit oder sein Netzteil erzeugt.
Durch die ci2p-Technologie, die creaktiv zusammen mit Gabriel-Tech entwickelt hat, wird die Oberfläche der CD verändert. Sie wird einerseits spürbar geglättet - ihr cw-Wert sinkt sozusagen. Andererseits wird ihre statische Ladung reduziert, so dass sie eine elektrisch neutrale Oberflächenstruktur erhält. Dadurch werden nicht nur elektromagnetische Störungen durch die CD selbst minimiert. Auch Störfelder, die der CD-Player verursacht, werden zumindest reduziert


Werbung:

Die Anwendung

L

aut Hersteller genügt ein Sprühstoß auf die Abspielseite um die gewünschte Wirkung zu erzielen, ein weitere Sprühstoß auf die Labelseite erhöht die Wirkung nochmals. Anschließend mit einem sauberen weichen und fusselfreien Papiertuch abwischen - und fertig! Die Oberflächenglättung ist bei den meisten CDs sogar spürbar: Wenn man vor und nach der Behandlung über die CD wischt, kann man den geringeren Reibungswiderstand tatsächlich spüren. Die Glättung bleibt übrigens langfristig erhalten - der Entstörungseffekt dagegen muss immer wieder aufgefrischt werden. Absolute High-Ender werden deshalb vor jedem Abspielen zur Sprühflasche greifen. Alle anderen dürfen jedoch mehrere Wochen mit dem Ergebnis zufrieden sein.


Der Höreindruck

D

ie Klangverbesserung ist gut hörbar. Alle Test-CDs klangen nach der Behandlung mit Disc-Control Plus wie frisch herausgeputzt. Nicht nur, dass von den Basslagen bis in die Höhen alle Töne klarer und präsenter wirkten und sowohl Stimmen als auch Instrumente an Raum, Kontur und Natürlichkeit gewannen - selbst die Gesamtlautstärke und der Dynamikumfang der Aufnahmen schien zuzulegen.

weiter...