Arvo Pärt – The Symphonies

Arvo_Pärt_The_Symphonies_ECM

 

Seine musikalische Erziehung begann im Alter von Sieben und bereits mit vierzehn Jahren entwickelte er erste Kompositionen.

Als neunzehnjähriger begann er 1954 ein Musikstudium und war später als Tonmeister beim Estnischen Hörfunk tätig.

In Tallinn studierte er von 1958 bis 1963 Komposition bei Veljo Tormis und Heino Eller.

Beeinflusst von Schostakowitsch, Prokofjew und Bartók, führte seine spätere Entwicklung zu experimenteller Auseinandersetzung mit Schönbergs Zwölftontechnik und serieller Musik.

Der mittlerweile 83-jährige Pärt blickt auf einen Lebensweg zahlreicher Kompositionen, Projekte und Ehrungen zurück, die einen enormen Einfluss auf die Entwicklung ernster Musik nahmen.

Werbung:

Auf der nun von ECM veröffentlichten CD sind alle vier Sinfonien unter der Leitung von Tõnu Kaljuste NFM Filharmonia Wrocławska, die in einer Spanne von 44 Jahren komponiert wurden, in chronologischer Reihenfolge neu eingespielt worden.

Die eindrucksvollen ästhetischen Kompositionen spiegeln Pärts lange musikalische, wie spirituelle Entwicklung wider, die sich in einem breiten Spektrum von Ausdrucksformen auf dieser Veröffentlichung verewigen.

ECM Records

Formate: Audio CD, MP3, Stream

Verfügbarkeit auf Amazon prüfen