USB-Kabel von Phonosophie – HiFi Test

Der Aufbau Das Besondere am Phonosophie-Kabel ist laut Hersteller die Phonosophie-Aktivatortechnik. Diese Technik soll zum einen den Elektrosmog, der auf das Kabel einwirkt, reduzieren und gleichzeitig die Strahlung, die das Kabel an den Raum abgibt, minimieren. Die Reduzierung des Elektrosmogs soll zu geringeren Störanteilen – oder schlicht Verschmutzungen – im Musiksignal führen und dadurch zu einem offeneren und klareren Klangbild. Die Minimierung der Strahlung bewirkt laut Phonosophie eine entstörte Hörsituation im Raum, die sich bis auf den Hörer selbst auswirken soll und ihn im wahrsten Sinne des Wortes offen macht…

Weiterlesen ...

Forest von audioquest – HiFi Test

  Der Aufbau Das Forest ist das preiswerteste USB-Kabel in der audioquest-Familie. Es ist das einzige Kabel des US-Herstellers, das gänzlich ohne Silberanteil auskommen muss. Dafür verfügt es bereits über vergoldete Kontakte und ein Dielektrikum aus massivem Polyethylen, das laut audioquest im Vergleich zu Schaumstoff für eine bessere Geometrie des Signalleiterpaars sorgt – und damit für bessere Klangeigenschaften. Optisch sticht das Forest durch seine grünen Stecker und seinen schwarz-grün gestreiften PVC-Mantel hervor. Der Klang Bereits beim ersten Probehören aller fünf Kabel war klar (ohne dass wir die Preise der Kabel…

Weiterlesen ...

USB-Kabel Coffee von audioquest – HiFi Test

audioquest coffee usb kabel

Der Aufbau Das Coffee ist nach dem Diamond das Spitzenmodell von audioquest. Äußerlich fällt es durch das Gehäuse des 72 V DBS (Dielectric-Bias System) auf. Dieses System baut laut Hersteller ein starkes und stabiles elektrostatisches Feld um das Kabel herum auf. Das Feld soll die Moleküle der Kabelisolierung sättigen und polarisieren. Ziel ist es, dass einerseits weniger Energie in der Isolierung gespeichert wird und das Kabel dadurch weniger anfällig für Elektrosmog ist. Andererseits soll auf diesem Wege der Jitter reduziert werden. Der Zustand der Batterie, die das Feld erzeugt, lässt…

Weiterlesen ...

Carbon von audioquest – HiFi Test

audioquest carbon

    Der Aufbau Das Carbon ist sozusagen das Mittelklassekabel von audioquest: Es gibt zwei preiswertere und zwei hochwertigere Kabel im Angebot des US-Herstellers. Das Carbon hat versilberte Kupferleiter, der Silberanteil liegt bei fünf Prozent. Außerdem kann es mit versilberten Kontakten aufwarten. Dazu kommt noch ein Dielektrikum aus massivem Polyethylen und außen herum eine schwarz-grau geflochtene Ummantelung. Der Klang Ähnlich wie das AQVOX macht auch das Carbon gleich von Beginn an viel Spaß. Es spielt dynamisch auf, stellt Instrumente plastisch in den Raum und arbeitet auch Details schön heraus. Im…

Weiterlesen ...

USB-Kabel von AQVOX – HiFi Test

aqvox usb kabel

Der Aufbau AQVOX lässt sich zum Aufbau des Kabels nicht viel entlocken. Denn hier zählt lediglich das Hörergebnis. Nur soviel ist zu erfahren: Die optimale Kabelgeometrie und das richtige Dielektrikum sorgen für niedrigen Jitter, geringes Übersprechen und eine gute Abschirmung. Und offensichtlich schaden auch vergoldete Kontakte und Silberlotverbindungen nicht, um ein audiophiles Hörerlebnis zu ermöglichen. Der Klang Das AQVOX begeisterte von Anfang an. Es klingt unglaublich analog, sprich: stimmig, warm, angenehm und entspannt – und dabei absolut dynamisch mit richtig viel Druck im Bass. Vor allem bei Supertramp war der…

Weiterlesen ...

Vergleichstest USB-Kabel – Testaufbau

Notebook Laufwerk

Als Quelle haben wir einen Dell Studio 1749 Laptop genutzt, Winamp für Windos 7 installiert und das Ganze abschließend noch mit ASIO-Treibern aufgerüstet. Den Laptop haben wir während des gesamten Kabeltests nur im Akkubetrieb laufen lassen, um mögliche störende Einflüsse durch die Stromversorgung vom Netz auszuschließen. Der Laptop wurde dann mit jeweils einem der getesteten USB-Kabel mit dem AQVOX MyMiniDAC verbunden. Dieser DAC ist eine von AQVOX aufgepimpte Version des Musiland Monitors 01 US, der von Hause aus solide aufgebaut ist, über eine gute Programmierung und einen guten ASIO-Treiber verfügt.…

Weiterlesen ...

Vergleichstest USB-Kabel Ergebnis – HiFi Test

Notebook Kopfhoerer

0 Klang oder 1a? Immer häufiger ersetzt der Computer das wandfüllende CD- oder Schallplattenregal. Kein Wunder: Einfacher und platzsparender lässt sich eine Musiksammlung weder zusammenstellen noch verstauen. Die Frage ist nur: Wie kommt die Musik vom Rechner möglichst verlustfrei an Ihre Ohren? Schon die ersten anderthalb Meter durchs USB-Kabel zum DAC können darüber entscheiden, was Sie zu hören bekommen und was nicht. Wir haben den Test gemacht. Downloads machen mittlerweile fast ein Fünftel des gesamten Umsatzes der Musikverkäufe in Deutschland aus. Die breite Mehrheit scheint die schöne neue digitale Musikwelt…

Weiterlesen ...