NAD A/V-Receiver T758 V3i – HiFi News

Bensheim, 17. September 2020 – Schon seit einiger Zeit hat sich der 7-Kanal-A/V-Receiver NAD T758 V3 in der 1.500 Euro-Klasse etabliert. Der NAD T 758 V3i repräsentiert nun die dritte – und nochmals verbesserte – Generation dieses erfolgreichen und schon mehrfach ausgezeichneten Allrounders.

Mit seiner 4K Ultra HD Video-, Dolby Atmos- und DTS HDTM Master Audio-Unterstützung und fünf individuell programmierbaren A/V-Voreinstellungen bietet der AV-Receiver beispiellose Möglichkeiten für die Wiedergabe von Bild und Ton.

NAD T758 V3i
NAD T758 V3i Frontansicht | Bild: NAD Electronics

Dazu macht das integrierte BluOSTM Modul den NAD T 758 V3i zu einem leistungsfähigen Netzwerk-Streamer für hochauflösende Audiodaten einschließlich des Studio-Master-Formats MQA. Ebenfalls an Bord ist die überaus effektive Dirac Live® Raumkorrektur, die mit Hilfe des zum Lieferumfang gehörenden kalibrierten Messmikrofons in jedem Raum für ein perfektes, stets transparentes Kinoerlebnis sorgt.

Gesteuert wird der NAD T 758 V3i über die bewusst reduzierten Bedienelemente an der Front, die mitgelieferte IR-Fernbedienung oder über die auf einem Smartphone oder Tablet installierte NAD Remote App.

NAD T758 V3i Rückansicht mit allen Anschlüssen
NAD T758 V3i Rückansicht mit allen Anschlüssen | Bild: NAD Electronics

Die sieben integrierten Endstufen liefern dank des einzigartigen NAD PowerDriveTM Systems auch bei Volllast ein hohes Klangniveau und die volle Dynamik der Musik oder Filmsoundtracks.

Der Receiver unterstützt in seiner neuesten Version nun auch das Netzwerk-Protokoll Apple Airplay 2. Der unverbindliche Verkaufspreis bleibt mit 1.465 € (inkl. 16 % MwSt.) unverändert, das Gerät ist ab sofort im Fachhandel erhältlich.

Streaming-Vollverstärker NAD M33

Preisgekrönter NAD M33
Preisgekrönter NAD M33 | Bild: NAD Electronics

Eine brandaktuelle Information gibt es schließlich noch zum neuen Streaming-Vollverstärker NAD M33 zu vermelden.

Die EISA, eine seit über 35 Jahren bestehende Kooperation von derzeit 61 Unterhaltungselektronik-Fachmagazinen aus 29 Ländern hat Mitte August 2020 in den Produktsegmenten HiFi, In Car Elektronik, Heimkino Display & Video, Heimkino Audio, Fotografie und Mobile Geräte die Produkte des Jahres 2020/21 ausgezeichnet.

Im Bereich “Smarte Verstärker” erhielt der NAD M33 den renommierten EISA Award.

Ausstattung und technische Daten A/V-Receiver NAD T758 V3i

NAD T758 V3i Front
NAD T758 V3i Front | Bild: NAD Electronics
  • Ausgangsleistung Dauerleistung an 4 Ω: 7 x 60 Watt
  • Ausgangsleistung Impulsleistung an 4 Ω: 240 Watt
  • Eingänge: 3 x HDMI, 7.1 Hochpegel, 2 opt. und 2 koaxiale digital, USB, 3 analoge Hochpegel
  • Ausgänge: 7 x Lautsprecher, 7.1 Hochpegel, Zone 2
  • Besonderheiten: BluOS® Multiroom Streaming, Dirac® Raumkorrektur, Apple Airplay 2
  • Abmessungen: BxHxT 435 x 172 x 397 mm
  • Gewicht: 15,4 kg
  • UVP 1.465,– € (inkl. 16 % MwSt.)

Über NAD Electronics

NAD Electronics wurde im Jahr 1972 mit dem Ziel gegründet, exzellent klingende und leicht bedienbare HiFi-Komponenten mit einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis anzubieten.

Werbung:

NAD A/V-Receiver T758 V3i - HiFi News

Heute sind NADs in zahlreichen Tests ausgezeichneten
Produktlinien für HiFi, Heimkino und Custom Install in über 80 Ländern
verfügbar.

Mehr Informationen unter nad.de.

Über die DALI GmbH

Die DALI GmbH (Danish Audiophile Loudspeaker Industries) ist die deutsche Vertriebsgesellschaft für die Produkte des Lautsprecherherstellers DALI sowie die Komponenten der kanadischen HiFi-Spezialisten NAD und Bluesound.

Alle Produkte werden von engagierten autorisierten Fachhändlern angeboten. Das dänische Unternehmen DALI A/S wurde 1983 gegründet und beschäftigt heute mehr als 200 Mitarbeiter, die alle Lautsprechermodelle in Dänemark entwickeln und mit wenigen Ausnahmen auch fertigen.

Mehr Informationen unter dali-speakers.de.

Kontakt

DALI GmbH
Berliner Ring 89
64625 Bensheim
Tel. +49 62 51 – 8 07 90 10
E-Mail: info@nad.de

Werbung:


ASR Emitter leidenschaftlich gut

Das könnte Sie auch interessieren