Daniil Trifonov – Destination Rachmaninov: Departure

Daniil Trifonov – Destination Rachmaninov: Departure

Der russische Pianist und Komponist Daniil Olegowitsch Trifonow (* 5. März 1991, Nischni Nowgorod, RUS) stammt aus einer Musikerfamilie.

Die Eltern, seine Mutter ist Musikwissenschaftlerin, sein Vater Komponist, arbeiten mit dem Klavier.

Daniil Trifonows Laufbahn als Pianist begann mit fünf Jahren, als er regelmäßig unterrichtet wurde und spielte. 

Ab dem neunten Lebensjahr verbrachte er seine Schulzeit am renommierten Gnessin-Institut Moskau, wo er bis 2009 Klavier und Komposition studierte.

Im Anschluss wechselte er zum US-amerikanischen Cleveland Institute of Music.

In seiner bemerkenswerten Laufbahn erhielt er zahlreiche Auszeichnungen und Preise und gab Konzerte in aller Welt.

Mittlerweile gilt er als Ausnahmetalent.

Mit Destination Rachmaninov • Departure erscheinen nun die Klavierkonzerte Nr. 2 & 4 von Sergej Rachmaninoff (1873-1943) mit dem Philadelphia Orchestra unter der Leitung von Yannick Nézet-Séguin. 

Deutsche Grammophon (DG)

Amazon: Stream, MP3, Audio-CD, Vinyl

Das könnte Sie auch interessieren