Der 1 Cent Trick für Spikes auf Holzfußböden

HiFi-Spike auf Centmünze

Wer kennt nicht das Problem: Die meisten Standlautsprecher sind für den Betrieb mit Spikes konzipiert, aber der empfindliche Bodenbelag verbietet den Einsatz der spitzen Metallkegel. Das nicht unerhebliche Gewicht der Lautsprecherbox würde durch die punktuelle Belastung dauerhaft Druckstellen selbst in harten Holzfußböden hinterlassen.

Eine Bodenplatte für den Spike hat der Hersteller nicht mitgeliefert, also was tun? Die Spikes weglassen und den Lautsprecher direkt auf den Boden stellen?

Nun, das ist gewiss machbar, aber aus klanglicher Sicht sollte das unbedingt vermieden werden. Die Spikes haben durchaus ihre Daseinsberechtigung, auch bei einem empfindlichen Bodenbelag!

Die gute Nachricht ist, dass dies auch bei Problemböden ohne Beschädigungen möglich ist. Zum Ausprobieren reichen bereits 1 Centmünzen, auf die die Spikes mittig positioniert werden. Dank der kleinen Münze wird die punktuelle Belastung der Spikespitze auf den Münzboden verteilt – der Spike kann somit nicht in den Boden eindringen. Zudem hat die 1 Centmünze trotz hoher Stabilität eine geringe Masse – das ist klanglich vorteilhaft.

 

Darf es ein wenig mehr kosten?

Mit geringem finanziellem Aufwand geht das auch noch eine Stufe besser. Von Viablue gibt es für rund 10 Euro ein Viererset (z. B. auf amazon.de), das sehr kleine, massearme Unterlegscheiben beinhaltet. Gegenüber den Centmünzen haben diese Plättchen den Vorteil, dass sie in der Mitte eine Zentrierung haben und die Gefahr des Abrutschens reduzieren.

Zudem liegen sie völlig eben auf dem Boden auf. Bei der Centmünze ist dies nur bedingt der Fall, da die Prägung die Münze eigentlich nur am Rand aufliegen lässt.

Werbung:

Um die Ankoppelung an den Boden zu erhöhen, empfehlen wir an der Unterseite den Lack mit einem mittelfeinen Schleifpapier zu entfernen. Das wurde bei unseren Sonus Faber Lautsprechern durch eine klarere Hochtonwiedergabe belohnt.

 

 

Spike auf Holzboden

Linkempfehlungen

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren