Abstandshalter für Lautsprecherkabel

High End 2019 Demo
Showroom auf der HIGH END Messe mit konsequentem Einsatz von Kabelhaltern – Foto: KB

Auf HiFi-Messen sieht man oftmals Lautsprecherkabel, die mit speziellen Abstandshaltern über den Boden geführt werden. Das erinnert ein wenig an Hochspannungsleitungen, welche mit Hilfe von vielen hohen Masten unzählige Kilometer der Landschaft überspannen. Die turmähnlichen Hochspannungsmasten verhindern durch den großen Abstand  zum Erdboden bei den unisolierten Leitungen ein Überspringen der starken elektrischen Ladungen.

Hingegen liegt bei den üblichen Lautsprecherkabeln im HiFi-Bereich nur eine geringe Spannung an. Da diese Kabel für die niedrigen Spannungen ausreichend isoliert sind, sind keine Ausgleichsströme oder gar Funkenüberschläge in den Boden möglich. Doch wozu dienen dann die Abstandshalter für Lautsprecherkabel, die Isolierung des Audiokabels ist doch völlig ausreichend, oder?

Messung Spannung Lautsprecherkabel
Messung der Spannung am Ende des Lautsprecherkabels – Foto: KB

Eine Messung der elektrischen Spannung am Ende des Lautsprecherkabels führt zu einer unerwarteten Beobachtung: Ein gewöhnliches Multimeter zeigt in unserem Hörraum eine Wechselspannung von knapp 5 Volt (gegen Erde) trotz abgeklemmten Verstärker an. Wird das Lautsprecherkabel vom Boden angehoben, reduziert sich die gemessene Spannung.

Offensichtlich befindet sich in Bodennähe ein elektrisches Feld, das eine Wechselspannung mit 5 Volt in der Lautsprecherleitung induziert. Dies führt unweigerlich zu einer Überlagerung mit dem Musiksignal und kann den Hörgenuss beeinträchtigen.

Doch auch mechanische Einflüsse wie ein

  • Schwingender Bodenbelag
  • Übertragung von Schallwellen über die Anschlussterminals der Lautsprecher

können sich – je nach Hörraum –  negativ auswirken.

Werbung:

efuse High-End-Sicherung

Um Herauszufinden, ob dies in Ihrem Hörraum eine Rolle spielt, empfehlen wir einen einfachen Versuch mit Büchern.  Legen Sie die Druckerzeugnisse so unter die Lautsprecherkabel, so dass ein Bodenabstand von mindestens 5 cm erreicht wird.

Buch als Kabel-Abstandshalter
Bücher als provisorische Kabel-Abstandshalter – Foto: KB

Mit zunehmender Entfernung verlieren bodennahe elektrische Felder deutlich ihren Einfluss. Da die Wirkung im Quadrat zum Abstand abnimmt, ist die besagte Distanz von 5 cm völlig ausreichend.

Selbstverständlich können Sie den Abstand zum Boden auch wesentlich größer wählen. Aber die zusätzliche Wirkung ist dann nur noch marginal.

Zusätzlich bewirken die Bücher auch eine mechanische Entkoppelung. So kann der Trittschall des Bodens nicht mehr direkt auf das Kabel einwirken. Auch die über die Lautsprecherterminals abgegebene Vibrationen werden besser gedämpft und an einer mechanischen Weiterleitung zu den Verstärkerterminals (und somit zur Platine) gehindert.

Mit zwinkerndem Auge weisen wir darauf hin, dass der Inhalt der Druckerzeugnisse keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit des Versuchs hat. Die nur als vorsorglicher Hinweis für besonders kreative Kommentatoren ….

Das könnte Sie auch interessieren