Pre-Ringing und Post-Ringing

Hierbei handelt es sich um ein Vor- und Nachschwingen, dass einen Impuls bei der digitalen Umwandlung vorher (pre) und nachher (post) umgibt. Bei konventionellen Digitalfiltern kommt es bei der der Wandlung zu zeitlichen Verwischungen, die zu einer Beeinträchtigung der Ortbarkeit führen.

Um dies zu verhindern, wurde beim MQA-Datenformat die Information über die Filter-Charakteristik des Analog-Digital-Wandlers bei der Erstellung in der MQA-Datei eingearbeitet. Beim Hörer wird bei der Zurückwandlung des MQA-Digitalsignals die Filtercharakteristik berücksichtigt um Klangverfälschungen durch unkontrolliertes Vor- und Nachschwingen weitestgehend zu eliminieren.

« Back to Glossary Index

Das könnte Sie auch interessieren