bFly-audio Kabelabsorber CUBE und TOWER – HiFi Test

bFly Tower und Cube Kabelhalter
Kabelabsorber Tower (links) und Cube (rechts) | Bild: KB

Hochwertige Steckerleisten, Racks und Kabel haben bekanntermaßen einen deutlichen Einfluss auf den Klang. Das ist zu Recht längst in den Köpfen vieler Musikliebhaber verankert. Was aber ist mit Kabelabsorbern? Hat der Einsatz dieser Tools eine positive Auswirkung auf den Klang?

Höchste Zeit, diesen Fragen einmal genauer nachzugehen. Dazu schickte uns das bayerische Unternehmen bFly-audio freundlicherweise Testmuster mit zwei verschiedenen Absorbertypen zu.

TOWER

bFly-audio Kabelabsorber CUBE und TOWER - HiFi Test
TOWER: Vollflächiger Kautschukschaum auf der Unterseite | Bild: KB

Obwohl beide Produkte für den gleichen Einsatzbereich konstruiert wurden, sind sie grundverschieden. Der Korpus des TOWER besteht aus Polyoxymethylen (POM). Dies ist ein Spezialkunststoff, der wegen seinen günstigen Resonanzeigenschaften gerne im Audiobereich eingesetzt wird. An der Unterseite des Korpus ist eine Scheibe aus Kautschukschaum integriert, die für einen rutschfesten Stand sorgt. Die TOWER gibt es sowohl in Schwarz als auch in Weiß.

CUBE

bFly-audio Kabelabsorber CUBE und TOWER - HiFi Test
CUBE: Punktueller Kautschukschaumeinsatz an der Unterseite | Bild: KB

CUBE besteht aus gleichmäßig gemaserten afrikanischen Amazaqueholz. Die hohen Lufteinschlüsse dieses Holzes eignen sich besonders zur Reduzierung von Resonanzen. An der Unterseite sorgen vier runde Kautschukschaumscheiben, die auf einem Zylinder aus Sorbothane ruhen, für festen Stand. Die dreieckige Kabelführung ist mit einer Kork-Kautschuk-Einlage bestückt und bietet für die üblichen Kabeldurchmesser sicheren Halt.

Funktionsweise

Wie man an den verwendeten Materialien erkennen kann, geht es den bayerischen Absorbern in erster Linie um Resonanzreduzierung. Liegt ein Kabel auf dem Boden, kann sich Körperschall über den Untergrund auf das Kabel mechanisch übertragen. Mechanische Schwingungen generieren eine schwache elektrische Spannung, die das (musikalische) Nutzsignal modellieren kann.

Aber auch der Einfluss von elektrischen Feldern in Bodennähe wird durch den Abstand zum Boden deutlich reduziert. Messungen an unserem Test-Setup zeigten bei Verwendung der TOWER und der CUBE nur eine marginale Verringerung (< 0.5 Volt) der vorhandenen Störspannung (∼ 5 Volt gegenüber Erde) an. Die Hauptwirkung der bFly-audio Produkte beruht also in erster Linie in der Reduzierung des vom Fußboden übertragenen Körperschalls.

Anwendung

Die Absorber eignen sich sowohl für Netz-, als auch für Lautsprecherkabel. Je nach Größe und Gewicht des Kabels empfiehlt bFly-audio einen gegenseitigen Abstand zwischen 30 und 50 Zentimeter. Das Kabel darf dabei den Boden nicht berühren. Empfehlenswert ist es im Übrigen auch, die Lautsprecherkabel gegenüber Stromkabeln auf Abstand zu halten. Jeder Zentimeter hilft einer möglichen Induktion entgegenzuwirken.

Klangliche Auswirkung

Vor etlichen Jahren konnte ich bereits mit Absorbern eines Mitbewerbers in dem früheren redaktionellen Hörraum mit Parkettboden positive Erfahrungen machen. Jetzt war ich auf die Hörsession mit den bFly-audio Helferchen gespannt. Dies auch im Hinblick auf einen fehlgeschlagenen Hörcheck in einem privaten Hörraum eines Redakteurs mit Fliesenboden, wo sich eine klangliche Verbesserung nicht so wirklich einstellen wollte.

Der aktuelle redaktionelle Hörraum ist ebenfalls wieder mit einem Parkettboden ausgestattet und warf die Frage auf, ob sich die früheren positiven Erfahrungen wiederholen liessen.

Und tatsächlich, was in den privaten Hörraum unseres Redakteurs nicht klappen wollte, funktionierte dafür im redaktionellen Testraum umso besser.

Ane Brun- It All Starts With One

Werbung:

bFly-audio Kabelabsorber CUBE und TOWER - HiFi Test

Zu dieser Erkenntnis führte u. a. Ane Brun mit der Ballade „These Days“. Durch das Lifting der beiden Lautsprecherkabel mit Hilfe der TOWER wurde der Song durch einen griffigeren Bass und eine luftigere Raumdarstellung aufgewertet.

Das was schon recht beeindruckend, doch erst die CUBES zeigten wo der Hammer hängt. Neben einer noch ausgeprägteren Luftigkeit legte das Bassfundament bei gleichzeitig präziser Abbildung in der Intensität zu. Die zarte Stimme von Ane Brun begeisterte – Dank einem erhöhten Grundtonanteil wirkte sie authentischer. Das war Spitzenklasse!

Die Ernüchterung erfolgte bei Fuß nach dem Entfernen der Absorber. Die räumliche Darstellung schrumpfte in sich zusammen, so als ob man den Aufnahmeraum von allen Seiten zusammenquetscht.

Melody Gardot - Currency of Man

Bei „Don’t Misunderstand“ von Melody Gardot ein ähnliches Bild: Bei den Holz-CUBES darf der Zuhörer eine breite Bühne genießen und bekommt  eine räumlich gut umrissene Sängerin in Lebensgröße dargestellt. Die Stimme wird durch Zwischentöne aufgewertet, die Streichorchestereinlagen begleiten ohne nennenswerte Härte und insgesamt ist alles viel besser durchhörbar mit mehr Raum zwischen den Musikern.

Ein deutlicher Rückschritt beim Entfernen der CUBES: Die Sängerin tritt gefühlt einen Schritt zurück und singt auf einer vergleichsweise kleinen Bühne direkt neben den Musikern, die nun auf einer gedachten Linie aufgereiht stehen.

Die Situation ändert sich wieder zum Guten, sobald die Lautsprecherkabel auf die TOWER gebettet werden. Die Bühne weitet sich, aber nicht ganz so deutlich wie bei den CUBE. Auch die Stimme profitiert durch die schwarzen (und weißen) Kunststoffabsorber im Sinne von mehr Klarheit, aber nicht so ausgeprägt wie bei den Absorberbrüdern aus afrikanischen Amazaqueholz. 

Kabelhalter Cube von bFly-audio
Jeder CUBE Absorber ist ein Unikat | Bild: KB

Fazit

Wer bereits eine gut abgestimmte HiFi-Kette sein Eigen nennt, sollte unbedingt die Kabelabsorber von bFly-audio ausprobieren. Das ist ohne Risiko, denn bFly-audio nimmt bei Nichtgefallen innerhalb von vier Wochen die Absorber wieder zurück.

Die Holzvariante CUBE liegt klanglich über der Kunststoffvariante TOWER und hat im redaktionellen Hörraum besonders gut gefallen. Allerdings ist der Anschaffungspreis des schmucken Holztools deutlich höher. Dennoch würden wir dem CUBE wegen seinen klaren klanglichen Vorteilen den Vorzug geben.

Wem dies zu viel Geld ist, sollte die TOWER in Betracht ziehen, die ebenfalls eine Empfehlung wert sind, aber nicht das volle klangliche Potenzial ausnutzen.

Preise

T O W E RC U B E
2-er Set:    55,00 € 2-er Set:  169,00 €
6-er Set:  139,00 €  6-er Set:  449,00 €   
8-er Set   169,00 €  8-er Set   589,00 € 

Vertrieb

bFly-audio
Reinhold Schäffer
Theodor-Sachs-Str. 60
86199 Augsburg
E-Mail: info@bfly-audio.de
https://www.bfly-audio.de/
Tel: +49 (0)821 9987797

Das könnte Sie auch interessieren