Norddeutsche Hifi-Tage – Hamburg Februar 2018

Messeort Norddeutsche Hifi-Tage

Hamburg 2018 – Am 3. und 4. Februar 2018 fand Norddeutschlands größte Hifi- und High-End-Messe, die Norddeutschen Hifi-Tage im unweit des Hamburger Stadtzentrums gelegenen Holiday Inn der Hamburger Elbbrücken statt.

170 Aussteller aus aller Welt verteilt auf 8 Etagen stellten sich dem großen Besucherandrang und boten neben Klangdemonstrationen fachbezogene Informationen und Beratungen.

Wie immer war der Eintritt frei. Neben Hören gab es viel zu sehen. Wir waren vor Ort und haben für Sie einen kleinen Rundgang gemacht.

 

High End Monolithen: Jubilee Pre- und die Jubilee Mono SE Power Amps von Octave.

 

Klanglich wie optisch vom Feinsten: Plattenspieler 175 von Burmester.

 

Die neue LECUA 1000 (LUXMAN Electronically Controlled Ultimate Attenuator) Lautstärkeregelung des C-900u Control Amplifier, war bei Luxman zu bestaunen.

 

Reger Andrang bei den Kopfhörern von FiiO.

 

Links der FiiO F9 Pro für 169,- €, rechts der F9 FiiO für 119,- €. Beide kombinieren mit echtem 3-Wege Aufbau und Over-Ear-Passform höchste Klangqualität mit hohem Tragekomfort.

 

Sehr aufwändig in der Herstellung: Das Referenz LS 2404 Air Lautsprecherkabel der Superlative von Inakustik.

 

Das Luft-Dielektrikum, hier im Detail am Beispiel des Referenz LS 2404 Air von Inakustik, sorgt für extrem geringe Kapazitäten.

 

Werbung:

Elektronisch, mechanisch, optisch und klanglich liefert Technics mit dem SL1000R sein Meisterwerk.

 

Das O-M-P Laufwerk und der O-M-T Tonarm von Ikon Akustik aus Mörlenbach lassen keine Zweifel an den klanglichen Vorzügen des Vinyls aufkommen.

 

HighEnd in Beton aus Bremen: Der Lautsprecher von Vitru Akustik weiß klanglich, wie technisch zu überzeugen.

 

Gato Audio präsentiert zwischen zwei PWR-222 TwinFET Mono Power Amplifiers (jeweils € 6990), links den CDD-1 DAC with a drive (€ 6990), gefolgt vom PRD-3S Preamplifier and DAC (€ 2990).

 

Schallplattenwaschmaschine für gründliche Reinigung: Die Mera von Hannl.

 

Im Verlauf Februar 2018 erhältlich: Der puristische DAC Qutest von Chord Electronics Ltd..

 

Ab Mai 2018 bringt AVM Plattenspieler auf den Markt: Hier zu sehen der Evolution R 5.3 mit abschaltbarer blauer Plattentellerbeleuchtung für 4990.-€ (exkl. Tonabnehmersystem).

 

Scheinbar grenzenlose Klanggewalt ermöglicht Focal mit seiner Kanta N°2. Der Drei-Wege-Standlautsprecher ist in Deutschland für 8000.- € erhältlich.

 

Ein Star aus New York: Das Sussuro MKII Low Output Moving Iron Tonabnehmersystem für MC-Eingang von Soundsmith.

 

Der Dipl.-Ing. Konrad Metzger liefert einen optischen wie klanglichen Leckerbissen. Die Dodocus Vorstufe-N mit faszinierenden, schönen und vor allem seltenen Ziffernanzeigeröhren von Telefunken (ab 920.- €).

 

 

Das könnte Sie auch interessieren