HIGH END 2019 – Messeimpressionen

Neu:
Jetzt auch in Englischer Sprache verfügbar unter https://www.audiophil-online.com

Bugatti Chiron
Was für eine Augenweide! Doch was hat der Bugatti Chiron auf der HIGH END verloren? Der Lautsprecherhersteller Thiel & Partner GmbH hat mit seinen Accuton-Treibern bei diesem Bugatti für eine angemesse Innenbeschallung gesorgt. Über 100 Stunden hatte der Entwicklungschef für die Feinabstimmung benötigt. Dank seiner Arbeit ist in dem Superflitzer genussvolles Hören bis 300 km/h möglich. (https://accuton.com/home)

 

Andreas Jungblut von AHP mit Big Magic Base
Bei Andreas Jungblut von AHP war die neue Big Magic Base von SSC zu sehen und zu hören. Sie arbeitet mit Magnetunterstützung und muss sich Dank der hochwertigen Hochglanz-Acryl-Oberfläche auch optisch nicht verstecken. (https://www.audiophiles-hifi.de/)

 

WBT Wolfgang Thörner
Unternehmenschef Wolfgang Thörner stellte die innovative Weiterentwicklung des erfolgreichen nextgen-Prinzips vor: WBT-PlasmaProtect. Mittels einer unter hochvauum gezünderten Plasmaentladung werden Goldpartikel auf den Kupferleiter geschossen und unlösbar atomar angebunden. Der dadurch gewonnene homogene Materialverbund führt zu einem verbesserten Durchfluß der Audiosignale. Die audiophilen Eigenschaften der nextgen-Steckverbinder konnten so noch weiter optimiert werden.  (https://www.wbt.de/)

 

Thorens TP124 Prototyp
Einen Paukenschlag bei der Thorens Pressekonferenz: Der beliebte Klassiker TP124 wird neu aufgelegt! Firmenlenker Gunter Kürten enthüllte auf der HIGH END den ersten Prototypen. Unter Beibehaltung der gewohnten Optik wurden viele Bauteile völlig neu konstruiert. (https://www.thorens.com/de/)

 

AVM RotationR-5.3 Cellini
AVM Geschäftsführer Udo Besser verwirktlichte seine Visionen und erweiterte das Produktportfolio mit den Plattenspielern ROTATION R 2.3 und ROTATION R 5.3. Auf der Messe war zudem die Chrom Sonderversion „Rotation R5.3 Cellini“ mit Ortofon Blue System und EllipsoCentric Belt Drive zu bestaunen. (https://avm.audio/de/)

 

SystemAudio Silverback Active Loudspeaker
Im Handumdrehen aus passiven Lautsprechern Aktivlautsprecher gemacht: Mit den genormten Einschüben von System Audio kann die Legend Serie in wenigen Minuten umgerüstet werden. Zum Betreiben der in die Lautsprecher integrierten Vertärkereinheit ist nur ein Stromkabel notwendig. Das Audiosignal kann nämlich drahtlos per Hub an die Lautsprecher übermittelt werden. (https://system-audio.com/de/)

 

YAR Präsentation auf der HIGH END 2019
Eine mystische und eindrucksvolle Präsentation im Hörraum von YAR: Speaker „Y-der“ in Verbindung mit Vollverstärker „B-yon“ (Bildmitte) lieferten ein erstklassiges Hörerlebnis mit Gänsehautfeeling. Bitte nächstes Jahr unbedingt in der gleichen Konstellation wiederholen! (https://yaraudio.com/)

 

Lyn Stanley
Die bekannte amerikanische Jazzstimme Lyn Stanley präsentierte am Stand von Da capo die von ihr signierte Limited Edition „London With A Twist” – Live At Bernie’s. Nur 500 bzw. 2000 Stück sind von den LP-Alben gepresst worden. (https://lynstanley.com/)

 

Neuer Lautsprecher von Frank Tchang
Bei fastaudio gibt es Neuigkeiten: Neben dem bewährten Sortiment der Duevel-Lautsprecher gibt es ab sofort eine Neuentwicklung von Frank Tschang (Acoustic System) zu bestaunen. Ähnlich wie die Duevel-Speaker haben sie eine 360°-Rundstrahlcharakteristik. (https://www.fastaudio.com/)

 

KECES P8
Sie möchten Ihr Lieblingskomponente mit einem externen Netzteil aufpeppen? Bei KECES gibt es Lösungen! Zum Beispiel das Gleichspannungsnetzteil P8 mit einer Belastbarkeit bis 200 Watt. Kostenpunkt: 699 Euro. (http://www.kecesaudio.com/)

 

Bernd Ahne von Hifi-Tuning mit seinem Team
Bernd Ahne von Hifi-Tuning mit seinem Team ist gut gelaunt – schließlich hat auch er neue Produkte wie beispielsweise die Feinsicherung „Supreme3“ in Silber/Gold am Start. (https://www.hifi-tuning.com/)

 

Komplettsystem von LAMUSICA
Lautsprecher, Plattenspieler, Amplifier und Möbel als Komplettsystem – das hat sich LAMUSICA zu Ziel gesetzt. Ganz nebenbei haben die genialen Tüftler auch alle Kabel „unsichtbar“ werden lassen. Auch das Thema „Resonanz“ wurde angegangen. Beim Plattenspieler kann durch unterschiedliche Puckauflagen die Klangcharakteristik nach eigenen Vorlieben gestaltet werden.

 

HIGH END 2019 -The Presslift
„The Presslift“ heißt das Tool, das aus einem normalen Plattenspieler einen Automatikspieler macht. Mit Hilfe des Tools wird die Tonarmnadel automatisch hochgehoben, wenn die Wiedergabe beendet ist. Und das ganz ohne Elektronik …. (https://www.mindpoprevolution.com/)

 

Deeptime Speakerset
Die Firma Deeptime präsentiert ein Lautsprecherset in Schneckenform. In der Mitte ist der Subwoofer zu sehen. Für 2.200 Euro können die Hingucker auch in Ihren Räumen Musik machen. (https://www.deeptime.limited/)

 

Thorens Tonbandmaschine TD 1600
Thorens genießt seit vielen Jahrzehnten einen sehr guten Ruf bei analogen Wiedergabegeräten. Da ist es doch nur konsequent, das Plattenspielersortiment mit einer analoge Tonbandmaschine zu erweitern. Das neue High End Modell TM 1600 ist eine neu entwickelte Halbspurtonbandmaschine zur Widergabe 19/38cm/s, verfügt über drei Motoren und ist mit symmetrischen Ausgängen ausgestattet. Das Gerät richtet sich an audiophile Musikliebhaber, die Masterbänder mit bestmöglicher Qualität bei aktueller Technik hören wollen. Der Preis ist mit 11.990 Euro festgelegt. (https://thorens.com/)

 

HIGH END 2019 - Steven Wilson beim Signieren
Als Markenbotschafter der HIGH END hat Steven Wilson jede Menge zu tun. Eine riesige Schlange hatte sich vor Halle 4 gebildet und wartete geduldig auf die Signierung. Im richtigen Leben hat sich Steven Wilson als Ausnahmemusiker, der als Solist die Royal Albert Hall in London in London füllt, längst einen guten Namen gemacht. Aber auch als Produzent und Toningeneur ist er erfolgreich. (http://stevenwilsonhq.com/sw/)

 

Handmade Amplifier von The Bespoke Audio
Zwischen 15.000 und 18.000 Euro kosten die schmucken Verstärker von BESPOKE AUDIO. Sie werden individuell auf Kundenwunsch von Hand gefertigt. (http://www.thebespokeaudiocompany.com/)
X-Lock SE Hifi-Steckdose
ADD SOMETHING NEW stellte die brandneue Steckdosenserie X Lock vor. Die vorgesetzten Zentrierungen sorgen für fest sitzende Stecker und stets gleichbleibenden Kontakt. Es gibt drei Ausführungen, sowohl als 1er und 2er Wanddose. Das Einstiegsmodell X Lock Lite mit Gira Wanddose ist für 139 € (1er) bzw. 199 € (2er) zu haben. Das Ende der Preisskala belegt das Spitzenmodell X Lock SE mit Furutech Rodium NFC und ist für 349 € (1er) bzw. 599 € (2er) erhältlich.

 

Lautsprecher AX-Superjet
Außergewöhnliche Lautsprecher gab es bei AXJET zu sehen. Das aus Fiberglas bestehende Gehäuse des SUPERJET bringt 65 kg auf die Waage und ist zudem wetterfest. Eine Poolparty im Freien ist genauso möglich wie das entspannte Hören im Wohnzimmer – der entsprechende Platz vorausgesetzt. Im Vorführraum erstaunte seine druckvolle Spielweise. (www.axjet.co)

 

Argeter Alphornbläser
Dass es bei der HIGH END in München um Musik geht, wurde dem Besucher durch die Argeter Alphornbläser bereits vor dem Haupteingang eindrucksvoll vermittelt. (https://www.arget-alphorn.info/)

 

Tellerauflage von levin
Bei levin präsentiert man stolz die resonanzoptimierte 3fach Sandwich Tellerauflage im klassischen Bauhaus Stil. Die Auflage mit der fabigen Nappa Leder Oberseite wird zwischen Platte und Plattenteller gelegt und führt zu einer Entkopplung des schwarzen Vinyls. (https://levindesign.de)

 

Martin Logan Neolith
175 kg schwer, 1,90 m hoch und ein traumhafter Frequenzgang von 23–22.000 Hz: Das sind die Eckdaten von Martin Logans Flagschiff NEOLITH. Und der Klang? Das müssen Sie schon selbst herausfinden …. (https://www.martinlogan.com)

 

Hat Ihnen der Bericht gefallen und wollen Sie noch mehr? Dann lesen Sie doch unseren Artikel  HIGH END 2019 – Was Sie unbedingt Sehen und Hören sollten

 

Das könnte Sie auch interessieren