The Mystery Of the Bulgarian Voices – BooCheeMish

BooCheeMish

Mit Aufnahmen von Volksliedern des Frauenchors der staatlichen bulgarischen Rundfunkanstalten erlangte 1975 die Liedersammlung namens Le Mystère Des Voix Bulgares weltweite Verbreitung.

Die 1961 in Melbourne geborene australische Musikerin, Komponistin und Sängerin Lisa Gerrard war Mitbegründerin der Gruppe Dead Can Dance.

Von den bulgarischen Stimmen begeistert, übte dieser Chor seit den frühen 1980er Jahren einen großen Einfluss auf ihre künstlerische Entwicklung aus.

Da erscheint es als kein Wunder, dass sie, zwanzig Jahre nach Erscheinen des letzten Albums des Frauenchors 1998, ein neues Studioalbum unter den Namen BooCheeMish mitgestaltete.

Auf dieser Sammlung verschiedener traditioneller, dennoch zeitlos wirkender Kompositionen komplexer Stimmstrukturierungen und Obertönen, vereinen sich die Magie von Chor und Altstimme Garrards zu einem Hörerlebnis besonderer Art.

Dieses Album lädt zum Verreisen in mystische Klangwelten traditioneller und moderner Klänge ein.

Formate: Audio-CD, Vinyl

Verfügbarkeit auf Amazon prüfen

Das könnte Sie auch interessieren