NovaPad-Absorber-Plus (2013) von NovaPad-Audio

NovaPad Absorber Plus

 

Über die absolut überlegenen Resultate resonanzoptimierter Anlagen muss man mich nicht lange überzeugen. Dem entsprechend, konnte ich es kaum erwarten die NovaPad-Absorber-Plus testen zu können. Es überrascht mich nicht, dass im beigefügten Faltblatt sehr selbstbewusste, positive Bewertungen und Schilderungen des klanglichen Ergebnisses stehen. Entsprechend hoch waren meine Ewartungen und – ich muss es gestehen – auch die Freude über diesen Test. Der Hersteller empfiehlt zudem auch den Einsatz bei Studioequipment.

Sony-PCM-R300

In meiner Gerätesammlung befindet sich der semi-professionelle Studio-DAT Rekorder Sony PCM-R300. Ein sehr gepflegtes, neuwertiges und erst vor kurzem kalibriertes und vollständig gereinigtes Gerät im Originalzustand. Das zum Spiegeln von meinen älteren Musikproduktionen, für mein Archiv auf dem Rechner, bislang zuverlässige, verlustfreie Dienste leistete. Doch aufgrund seiner eher bescheidenen klanglichen Eigenschaften, ich es zum eigentlichen Musikgenuß nicht zum Einsatz bringe. Von daher hat es mich gerade bei diesem Gerät sehr gereizt, es nur einmal ganz kurz mit den NovaPad Absorbern zu hören. Denn bislang bin ich immer davon ausgegangen, dass dieser Rekorder einfach nur schlechte Wandler hat.

Von unten…..

Für den Test kommen Musik-CDs zum Einsatz, die ich verlustfrei auf DAT-Kassetten übertragen habe. Beim ersten Durchlauf, ohne die Absorber, bestätigen sich die Erinnerungen, an die relativ mangelhaften Klangeigenschaften des PCM-R300. Die räumliche Darstellung ist dürftig und die Bühne zu klein. Das Klanggeschehen findet nur auf einer Ebene statt; es öffnet sich kein Raum nach hinten. Die Aufführenden sind, je nach Instrument, entweder nur schwer oder gar nicht zu lokalisieren. Sie haben keine Körperhaftigkeit und wirken undifferenziert. Der Rekorder erzeugt eine zu starke Verfärbung im Hochtonbereich. Gesang wird unangenehm angestrengt und bei lauten Passagen verzerrt wiedergegeben. Feinste Details sind zwar zu vernehmen, aber ich muss mich zu sehr konzentrieren um sie zu wahrzunehmen. Das gesamte Geschehen ist zwar laut, löst sich aber kaum von den Lautsprechern. Insgesamt ist es mir unangenehm damit weiter Musik zu hören.

….nach weit oben!

Als nächstes wird das Gerät, gemäß den Herstellerangaben, auf den Absorbern platziert. Ich höre mir die Musik des ersten Durchlaufs erneut an und beginne mit einigen Opern-Produktionen. Und schon nach den ersten Sekunden fällt mir auf, dass sich etwas drastisch verbessert hat. Ich erkenne meinen Rekorder nicht mehr wieder. Die Abbildung der räumlichen Höhe wird größer. Insgesamt gewinnt die Bühne großzügig an Dimension. Stimmen kommen sehr viel klarer und differenzierter zu Gehör. Mit den Absorbern strahlen sie ungehindert in den Raum. Die Hochtonverfärbung ist verschwunden. Mir fällt nun auf was beim ersten Durchlauf nicht so gut lief: Die Dynamik wirkt ausgewogener, so dass nun die feinsten Details mühelos zu Gehör dringen. Alles gewinnt an Köperhaftigkeit, Größe und Kontrolliertheit. Die Aufführungen werden kontrastreich, konturiert und lokalisierbarer im Raum wiedergegeben.

Fazit

Es gibt viele Wege die nach Rom führen, auch welche die gründlicher, teuer und komplizerter sind. Sicher ist, dass die Nova Pad Absorber bestimmt nicht zu den billigsten Wegen zählen; doch der Gewinn an Qualität ist recht hoch. Zur Sicherheit bietet NovaPad-Audio einen 14-tägigen kostenlosen Verleih an. Risiken gibt es somit keine, sondern eigentlich nur positive Wirkungen. Jedenfalls kann ich berichten, dass sie meinen bislang ungeliebten DAT-Rekorder in ein wunderbares Gerät verwandeln. Von daher kann ich eine uneingeschränkte Kaufempfehlung aussprechen.

Werbung:

 

Ausführung/Preis

  • NovaPad-Absorber-plus im 3er-Set für 460,- Euro zuzüglich Versand (Stand 12/2013).
  • weitere Varianten und Neuentwicklungen sowie die aktuellen Preise können Sie der NovaPad-Homepage entnehmen.

Vertrieb

NovaPad GmbH & Co. KG
Brauneggerstr. 34 a
D-78462 Konstanz
Tel.: +49 (0)7531 368274
E-Mail: info@novopad.de
http://www.novapad-audio.de
http://www.highend-absorber.de
http://www.highend-onlineshop.de

Das sagt NovaPad über den Absorber Plus:

Die Bühne fächert sich exakt auf, keine Höhenverzerrungen, die gesungene Stimme bekommt Ausdruckstärke und wird äußerst real. Ein knorriger perfekt abgestimmter Bass bei gleichzeitig perfekter Höhendarstellung bleibt wie gewohnt erhalten. Da die meisten Highend-Anlagen in der Tonlage regelrecht abrutschen und zudem verzerren (das kann man besonders gut beim Piano und bei Holzflöten und Gitarren heraus hören…), ist das neue Besondere in der neusten NovaPad-Absorber-plus – Generation: Die phantastische korrekte Tonlage und das Timing der gespielten Töne – erst dadurch lässt sich ein natürliches Klangbild realisieren. Ein reales, stimmiges und harmonisches Klangbild ist das Resultat.

Daher sind die NovaPad-Absorber auch für die Studio-Technik gebaut. Sonderanfertigungen sind in aller Regel ohne Aufpreis möglich. Hierbei erarbeitet Oliver Keller die Kundenwünsche und geht auf die Probleme der Highend-Ketten seiner Kunden ein. Oliver Keller sein persönliches Fazit lautet:

“Die Musik ist der kostbarste Schatz überhaupt und wir sind in der wunderbaren Situation diesen auch hören zu dürfen…. Auf den CDs und Schallplatten ist ein unglaubliches Potenzial, welches wir Dank der NovaPad-Absorber hörbar machen.”

 

Hier noch ein einige Anmerkungen zum Aufbau der NovaPad-Absorber:

Eine spezielle Absorber-Masse im Kern des Aluminiumzylinders bildet das Herzstück der NovaPad-Absorber. Oliver Keller, der Hersteller der NovaPad-Absorber arbeitet mitunter auch für Geigenbaumeister und stellt für Kontrabässe und Cello und Piano hochspezielle Absorber her. Durch sein geschultes Gehör und seine handwerklichen Begabung verdanken die NovaPad-Absorber ihre massive Wirkung: Das Live-Gefühl der Musikwiedergabe wirkt in sich vollkommen realistisch. An der Unterseite befinden sich 3 kleine Stahlkugeln die aus dem Moosgummi hervorragen, an der Oberseite eine große halbrunde Aufnahme, die den Kontakt zu den Highend- Geräten bzw. zu den Lautsprechern herstellt. Der NovaPad-Absorber schließt oben wie unten mit farblichen Moosgummi ab, was ihn optisch schön abrundet. Jede Farbe der Moosgummi hat eine Bedeutung, die für die Aufstellung der NovaPad-Absorber dienlich ist.

Ähnliche Beiträge