Mini-Tuning-Chip/Disc Chip von creaktiv Systems

Die Fima creaktiv Systems bietet einen winzigen selbstklebenden Tuning-Chip an, der auf CD’s und an bestimmten Stellen der Anlage unauffällig angebracht werden kann und dort unerwünschte Energiewirbel unterdrückt. Hier ist unser Bericht:

Wirkungsweise

Mini-Chip
40 Stück Packung
An vielen Stellen der HiFi-Kette enstehen unsichtbare elektromagnetische Wirbel. Da sich diese Energieschwerpunkte negativ auf den Klang auswirken, hat der Tuningspezialist creaktiv Systems in Zusammenarbeit mit Gabriel-Tech mit der ci2p-Technologie ein wirksames “Gegengift” entwickelt. Durch die Größe von nur 6 mm kann der Chip direkt an “kritischen” Stellen effektiv eingesetzt werden. Bewährte Einsatzgebiete sind Lautsprecherchassis, Tonabnehmer, Kabel, Stecker, Steckdosen, Schalter, Displays, Leuchtmittel, etc.

Unsere Erfahrungen

Querschnitt durch Mini-Chip
Querschnitt
Für einen direkten Vergleich zwischen “behandelter” und “unbehandelter” CD organisierten wir uns zwei gleiche CD`s. Keine speziellen Referenz-CD’s, nein ganz normale Tonträger von der Stange. Sarah Brightman’s “Fly” durfte Versuchskaninchen spielen. Nachdem wir uns davon überzeugt hatten, daß beide CD’s auch wirklich gleich klingen, klebten wir den winzigen Chip auf eine der beiden CD’s. “Time To Say Goodbye” wurde unser Referenzstück. Bereits die ersten Takte zeigten erstaunliche Unterschiede. Wo bei der unbehandelten CD das Orchester etwas flach spielte, war bei der getunten CD mehr Fundament und Druck vorhanden. Besonders die Kontrabässe fielen deutlich auf, spielten sie nun noch weiter in den Bass-Keller. Insgesamt gewann die CD mehr an Transparenz. Da uns durch die beindruckenden Ergebnisse des CD-Vergleiches das Tuning-Fieber ergriff, befestigten wir an die Hochtöner-Chassis jeweils zwei Mini-Chips. Wieder ließen wir Sarah Brightman im Duett mit Andrea Bocelli antreten. Diesmal profitierte besonders Sarah’s Stimme. Der bisher vorhandene Hauch von Härte verschwand, das gesamte Klangbild wirkte nun angenehm luftig. Zu guter Letzt statteten wir die Schublade unseres CD-Players ebenfalls mit zwei gegenüberliegenden Chips aus. Auch hier konnten wir uns nochmal an feinen Verbesserungen in Richtung besserer Transparenz erfreuen.

 

Tuning-Chip-Mini auf CD
Anbringung des Mini-Chips auf CD
Tuning-Chip-Mini auf Hochtonchassis
Unauffällige Positionierung auf dem Hochtönerchassis
 

Tuning-Chip-Mini in CD-Schublade
Entstörung der CD-Schublade

Ausführung/Preis

Die Chips gibt es mit 40 Stück für 99 Euro und mit 113 Stück für 250 Euro (Stand Mai 2010).

Werbung:

 

Fazit

Die klangliche Verbesserung ist deutlich und durch die geringe Größe lassen sich die Chips universell einsetzen. Mit der 40-Stück-Packung kann man sowohl seine wichtigsten Lieblings-CD´s aufpeppen als auch seine Anlage optimieren. Wer allerdings seine komplette CD-Sammlung damit ausrüsten will, sollte gleich zur 113-Stück-Packung greifen.

 

Vertrieb

Audio Selection creaktiv GmbH
Drieschweg 9
D-53604 Bad Honnef
Tel.: +49 (0)22 24 / 94 99 99
Fax: +49 (0)22 24 / 94 99 31
http://www.creaktiv-hifi.com

Ähnliche Beiträge